EFT - Klopfakupressur

Schön, dass du hier bist und dich für die EFT basierte Klopfakupressur interessierst. EFT ist eine englischsprachige Abkürzung für "Emotional Freedom Techniques" - eine sehr effektive, sanfte und schnell wirksame Methode, um Stress, belastende Gefühle, negative Glaubensmuster und körperliche Schmerzen in kurzer Zeit spürbar abzubauen oder sogar komplett aufzulösen. EFT eignet sich zudem ausgezeichnet für die Selbstanwendung und ist darüber hinaus sehr rasch und einfach erlernbar - auch für Kinder.

 

EFT ist eine innovative Behandlungsmöglichkeit, die auf modernsten Erkenntnissen aus der energetischen Psychologie, Neurobiologie und der traditionellen chinesischen Medizin beruht. Durch das sanfte Klopfen ("Tapping") bestimmter Meridianpunkte am Körper verbunden mit dem Aussprechen deiner Gedanken und Gefühle beruhigt und entspannt sich dein körpereigenes Energiesystem, wodurch sich sowohl negative Emotionen (wie z.B. Ängste, Trauer, Wut), mentale Blockaden (wie z.B. negative Glaubenssätze) wie auch körperliche Beschwerden und Schmerzen überraschend schnell und nachhaltig auflösen können

Carole Volkart, Psychologin, EFT-Coach, EFT Coaching, Tapping, Klopfakupressur, Angst, Panikattacken, Prüfungsangst, Vortragsangst, Lampenfieber, Nervosität, Essstörung, emotionales Essen, Essattacken, Essanfälle, Binge Eating, Bulimie, Therapie

wo hilft eft besonders gut?

Die EFT-Klopfakupressur kann bei einer Vielzahl von psychischen Problemen oder körperlichen Symptomen helfen. Besonders wirksam hat sich EFT bisher in der Praxis in folgenden Bereichen erwiesen:

  • Ängste, Phobien und Panikattacken (Prüfungsangst, Leistungsangst, Höhenangst, Platzangst, Flugangst, Spinnenphobie etc.)
  • Süchte (Rauchen, Alkohol, Zucker, Handy, Internet)
  • Essprobleme (emotionales Essen, Naschen, Essanfälle)
  • Zwänge (Zwangsgedanken etc.)
  • Mangel an Selbstwert und Selbstvertrauen
  • Stress, innere Unruhe und emotionale Verstimmungen
  • Trauer und Energielosigkeit
  • Schlafstörungen
  • Körperliche Beschwerden und Schmerzen
  • Wut- und Aggressionsprobleme
  • Unverarbeitete Erlebnisse (Unfälle, Todesfälle, Trennungen etc.)
  • Ungünstige Überzeugungen, negative Glaubenssätze und mentale Blockaden ("Ich bin nicht gut genug" etc.)
  • Auch für Kinder ab Babyalter sehr geeignet und für die Schwangerschaft & Geburt
Carole Volkart, Psychologin, EFT-Coach, EFT Coaching, Tapping, Klopfakupressur, Angst, Panikattacken, Prüfungsangst, Vortragsangst, Lampenfieber, Nervosität, Essstörung, emotionales Essen, Essattacken, Essanfälle, Binge Eating, Bulimie, Therapie

Was sagt die Wissenschaft zu EFT?

Die "Emotional Freedom Techniques" (EFT) wurde im Jahr 2012 von der Amerikanischen Psychologischen Gesellschaft (APA) als wissenschaftliche Therapiemethode anerkannt

 

Mehr zur Wissenschaft und zu den Studien zu EFT findest du hier:

 

https://emofree.ch/forschung/

https://www.thrivingnow.com/summary-of-eft-research/

https://www.eft-info.com/text-bibliothek/eft--forschung/index.html

https://www.eft-berlin.de/alles-ueber-eft/wissenschaftliche-studien/

Kann ich mit EFT alle meine Themen in der Selbstanwendung bearbeiten?

Das kommt auf die Intensität deiner Themen an. Zwar ist die EFT Klopfakupressur eine sanfte und sichere Methode und zur Selbstanwendung sehr geeignet, jedoch empfehle ich dir sehr belastende Themen mit einer hohen emotionalen Belastung in persönlichen 1:1 Coachingsitzungen anzugehen, in denen du in deinem Prozess eng von mir begleitet und unterstützt wirst.

meine persönlichen erfahrungen mit eft

Ich hatte schon immer den Anspruch, meinen Klienten nur Tools oder Hilfsmittel mit auf den Weg zu geben, von denen ich dahingehend 100% überzeugt bin, als dass sie mir selbst enorm helfen oder geholfen haben in der Vergangenheit. So ist es auch mit der EFT-Klopfakupressur. Ich wünschte mir, ich hätte diese Technik früher kennengelernt, weil ich mir sicher bin, dass ich dadurch so viele meiner Ängste, negativer Glaubensmuster und körperlichen Beschwerden viel früher hätte auflösen können. Am meisten geholfen hat mir EFT bis dato und nach wie vor in folgenden Bereichen: Emotionaler Hunger / Essdruck auflösen, Ängste loslassen, körperliche Schmerzen (z.B. Menstruationsbeschwerden), Nervosität (z.B. vor Online Live Übertragungen, Radio Interview), Müdigkeit, Ärger, negative Glaubenssätze. Auch ich habe noch viele Themen, die ich mit EFT bearbeiten möchte. An sich zu arbeiten, ist ein lebenslanger Prozess :)

Carole Volkart, Psychologin, EFT-Coach, EFT Coaching, Tapping, Klopfakupressur, Angst, Panikattacken, Prüfungsangst, Vortragsangst, Lampenfieber, Nervosität, Essstörung, emotionales Essen, Essattacken, Essanfälle, Binge Eating, Bulimie, Therapie

Schreib' mir

Du möchtest gerne ein EFT-Coaching bei mir buchen oder hast noch offene Fragen zum Coaching, zu EFT oder zu mir? Dann schreib' mir eine Nachricht und ich melde mich baldmöglichst bei dir. Ich freue mich über deine Nachricht!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.